Weinlese in der Wachau

Jeder Jahrgang ist eine neue Herausforderung für die Arbeit im Weingarten und Keller. Viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl sind nötig um die gewachsene Qualität der Trauben in die Flasche zu bringen. Der Wachauer Winzer Wolfgang Hofstätter hat es uns ermöglicht, Ihn bei dieser verantwortungsvollen Aufgabe zu

unterstützen.

 

Am 27. September 2018 hatten die Schülerinnen und Schüler der Klassen HLT 3A und 3B die Möglichkeit bei der Weinlese im Weingut Hofstätter in Spitz mitzuhelfen, und ihr in der Theorie erworbenes Wissen über die Lese und Weinerzeugung zu vertiefen und zu festigen. Die Schülerinnen und Schüler sowie ihre Begleitlehrer Eva Wögerer VL, Johann Habegger Jun. BEd und Albert Decker VL hatten sehr viel Freude bei der Arbeit im Weingarten und alle genossen anschließend eine gemeinsame Jause, sowie die informative Führung durch den Weinkeller.