New Yorker Starkoch Gutenbrunner Gast der TMS

Starkoch Kurt Gutenbrunner, Absolvent der Tourismusschule St. Pölten, besuchte gemeinsam mit seiner Gattin, der ORF Moderatorin und Journalistin Angelika Ahrens, seine ehemalige Schule.

Seit mehr als 20 Jahren lebt und arbeitet „Kurt“, wie ihn in der TMS alle nennen dürfen, in „Big Apple“. Er verwöhnt dort in seinen 4 Lokalen die Kunstszene mit kulinarischen Spezialitäten und exzellenten Weinen aus Österreich.

Im schicken New Yorker Stadtteil West Village zum Beispiel betreibt  der aus Wallsee bei Amstetten stammende Gastronom sein Restaurant „Wallsé, in Anspielung an seinen Heimatort. Das „Wallsé“, Treffpunkt vieler Musiker, Designer und Schauspieler wurde sogar mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet.

Doch was ist das Geheimnis seiner exzellenten Küche?

Gutenbrunner lächelt und meint: …“vor allem frische regionale Produkte von den „Farmern“ meines Vertrauens, harte Arbeit und viel Liebe zum Beruf!“ Inspiriert von seinen Worten lauschten die Schülerinnen und Schüler den Anekdoten des berühmten TMS Absolventen, der so sympathisch und bodenständig aus seinem reichen Erfahrungsschatz erzählte und die jungen Leute animierte, eine Gastro-Karriere nach der Matura anzustreben.

Es gab Einladungen für Praktika in New York und schlussendlich ein großartiges Versprechen:

„Ich komme wieder und dann kochen wir hier in der TMS gemeinsam!“

...sprach’s im leicht amerikanisch eingefärbten Deutsch und entschwand zu seinem nächsten Termin.