Paris 2018

 PARIS – la ville de l’amour !

 

Die Französisch-Schülerinnen und Schüler des 4. Jahrgangs konnten vom 6. bis 13. April gemeinsam mit ihren Begleitlehrern Mag. Michael Weleba und Katharina Schober, BEd. die wahrscheinlich schönste Stadt der Welt kennen lernen und genießen – Paris.

 

Unsere Woche in der Seine-Metropole hatte wieder einiges zu bieten: Neben einem Intensivsprachkurs am Vormittag stand an den Nachmittagen die Besichtigung der weltberühmten Sehenswürdigkeiten auf dem Programm. Wir besichtigten den Eiffelturm, Notre Dame, flanierten auf den Champs-Elysées, genossen eine herrliche Bootsfahrt auf der Seine, sahen den Malern des Künstlerviertels Montmartre bei ihrer Arbeit zu, staunten über die horrenden Preise der Haute Couture-Kleider in der Avenue Montaigne, der Straße der Modeschöpfer und verbrachten einen Tag in Versailles, wo neben dem berühmten Schloss Ludwigs XIV auch die wunderschöne Gartenanlage auf dem Programm stand.

 

Bei meist schönem Wetter hatten unsere Schülerinnen und Schüler bei den Picknicks in den schönsten Pariser Parkanlagen schließlich die Möglichkeit, sich dem typisch französischen „Savoir vivre“ hinzugeben und einige französische Spezialitäten zu kosten.

 

Paris ist eben eine Stadt, die man nicht nur erleben, sondern auch genießen muss!

 

Au revoir et à bientôt, PARIS! ...wir sehen uns bald wieder!