Barcelona - auf den Spuren Gaudis

Die Schülerinnen und Schüler der 3 A und 3 B, welche bereits das zweite Jahr ihre Sprachkenntnisse im Freigegenstand Spanisch erweitern, konnten Spanien nun hautnah erleben. Von 18. bis 21. Februar 2016 unternahmen die Schülerinnen und Schüler gemeinsam

mit Mag. Angelika Punz und Mag. Günther Seidl eine Kulturreise in eine der schönsten Städte Spaniens: Barcelona.

Von herrlichem Sonnenschein begleitet, lernten die

Schülerinnen und Schüler den Architekten und Künstler Gaudí anhand seiner verschiedensten Bauwerke kennen. Besonders verzaubert wurden wir von der unglaublichen Sagrada Familia sowie vom Parque Güell, sicherlich den beiden Meisterwerken Antonio Gaudís. Doch bietet Barcelona noch viel mehr, es war für jeden Geschmack etwas dabei. So kamen Fußballbegeisterte im Stadion Camp Nou auf ihre Rechnung, Tapas und Paella sorgten für die kulinarischen Aspekte der Reise. Ein weiteres Highlight war sicherlich das Museo Picasso, wo die Entwicklung des berühmten Malers von seinen Anfängen bis hin zum Kubismus erlebt werden konnte.

Natürlich konnten die Sprachkenntnisse in verschiedensten Situationen erprobt werden, sei es beim Bestellen von Churros con Chocolate (einer typischen Süßspeise), am Markt oder bei den Interviews, welche die Schülerinnen und Schüler mit Spaniern führen mussten.

 

Mit vielen Erlebnissen, Eindrücken und einer großen Portion Spanisch-Motivation im Gepäck kehrten alle etwas wehmütig zurück, Barcelona zog uns in ihren Bann.